Listenplatz 2

Thomas Simentschitsch

Gemeinderat

 Jahrgang 1986, 1 Tochter

Elektrotechnikmeister bei der Fa. Schwarz, Wagendorffer – E-Werk Bad Aussee.

Wichtig ist für ihn seine Jungfamilie. Er geht gerne wandern, ist musikalisch aktiv und ist seit einigen Jahren bei der “Bühne Altaussee” engagiert.

In der Gemeinde ist er in den Ausschüssen Vereine, Sport & Jugend, im Kulturausschuss und dem Schulausschuss tätig.

Ein zukünftiges Altaussee in dem sich unsere Kinder noch Wohnraum und eine optimale Gesundheits- und Lebensversorgung leisten können ist eines der wichtigsten Ziele für ihn.

Ein ausgewogenes Verhältnis der Gemeinderäte und ein Bürgermeister der sich für ALLE Altausseerinnen und Altausseer einsetzt ist für ihn ein gutes Rezept dazu.

 

Listenplatz 3

 

Mag. Harald Pernkopf

Jahrgang 1982, verheiratet und zweifacher Familienvater

zuständig für die Presseagenden bei der Salzwelten GmbH, geboren und aufgewachsen in Bad Ischl, nach Studium und Berufsjahren in Wien seit 2016 mit einer Altausseerinn verheiratet und hier wohnhaft
Die Freizeit verbringt er gerne mit seiner Familie samt Hund in der Natur oder bei einem guten Buch.
Er möchte sich im Gemeinderat für ein lebenswertes Altaussee einsetzen: für leistbares Wohnen, die Verbesserung der Infrastruktur, BürgerInnenbeteiligung, Kinderbetreuung für alle, sowie für den Schutz heimischer Pflanzen durch sinnvolles Neophytenmanagement.

 

Listenplatz 4

 

Martina Gaisberger

  Jahrgang 1978, verheiratet

Sekretärin bei Installationen Bernhard Brandauer in Altaussee

In ihrer Freizeit ist ihr die "5.Jahreszeit", der Fasching, sehr wichtig, in dem sie bei einem Faschingbrief mitwirkt und am Faschingmontag als Obertrommelweib ausrückt.

Außerdem geht sie gerne Asphalt- und Eisschießen.

Sie möchte sich einer neuen Aufgabe stellen.

Im Team von Pucher Stefan wird sie für Unser Altaussee ihre Ideen einfließen lassen, neue Projekte erarbeiten und in alle Richtungen positiv in die Zukunft schauen.

 


Listenplatz 5

 

Johann Kainzinger

Ortsparteiobmann

 Jahrgang 1968, verheiratet, vier Kinder.

Mitbegründer der Kalenderaktion „Unser Altaussee“

Er ist Angestellter der Österreichischen Post AG, Postgewerkschafter und am Postamt Bad Aussee seit 2019 als Filialleiter tätig. Hans ist beim WSV Altaussee sowie bei mehreren anderen Vereinen in der Vorstandsebene tätig. Die Freizeit gilt der Familie, dem neu entdeckten Radfahren und dem Stocksport.

Da ihm die Heimat sehr wichtig ist, möchte Hans in den nächsten Jahren in der Gemeinde mittendrinn statt nur dabei sein, ins Politikerleben weiter hineinwachsen und als Bindeglied zwischen der Bevölkerung und der Gemeinde fungieren. Unsere Tradition, aber auch Mut zu Neuem sind wichtige Punkte für Hans.

Listenplatz 6

 

Werner Pucher

Gemeinderat

Jahrgang 1968, Industriekaufmann bei der Firma Schunk Carbon Technologie in Bad Goisern.

In seiner Freizeit geht er gerne Stock schießen, schwimmen und spazieren.

Seine Familie ist ihm besonders wichtig.

Als Gemeinderat setzt er sich derzeit für die Verbesserung der Infrastruktur ein und ist dafür in den Ausschüssen Infrastruktur, Personal tätig.

Großes Interesse besteht für Werner am Bau der neu geplanten Zubringerstraße ins Schigebiet Loser und die damit verbundene Verkehrsberuhigung im Ort.

 

Listenplatz 7

 

Florian Seethaler

Jahrgang 1989, gelernter Installateur, arbeitet bei den Salinen Austria in Hallstatt bei der Abteilung Gewinnung, seit Jänner 2019 Betriebsrat in Hallstatt.

In seiner Freizeit geht er gerne Schi fahren, wandern und er tischlert gerne.

Er möchte sich gerne für die Altausseerinnen und Altausseer, vor allem für das Ortsbild, für die Tätigkeiten und die Beschäftigten des Bauhofes einsetzen. Florian freut sich schon auf die gemeinsame Zusammenarbeit in der Gemeinde und steht voll hinter dem Team um Stefan Pucher und Unserem Altaussee.

 


Listenplatz 8

 

Romana Moser

Jahrgang 1990, seit 2012 im Generationenhaus Altaussee als Verwaltungsassistentin angestellt, seit 2018 dort als Heimleiterin tätig

Backen und Lesen betreibt sie mit Vergnügen in ihrer Freizeit. Weiters betreut sie gerne Tiere und setzt sich für den regionalen Tierschutz ein.

In den nächsten fünf Jahren möchte sie sich für den sozialen Wohnbau, sowohl für die junge als auch die ältere Generation in Altaussee engagieren. Ein wichtiges Anliegen ist für sie die Verkehrsberuhigung im Ort. Des Weiteren wendet sie sich gegen den Ausverkauf unserer Heimat und wird jederzeit ein offenes Ohr für die Anliegen aller Altausseerinnen und Altausseer haben.

 

Listenplatz 9

 

Astrid Kainzinger

 Jahrgang 1976, verheiratet mit Ferdinand, 1 Sohn,

Physiotherapeutin im Rehabilitationszentrum der PVA Bad Aussee.

Die Freizeit gestaltet sie bevorzugt mit Bewegung in der Natur. Sie widmet sich gerne der Musik, Kultur und Literatur und genießt das Zusammensein mit Familie und Freunden.

Im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit konnte sie bisher zahlreiche Erfahrungen über verschiedene Bedürfnisse mancher Patientinnen und Patienten im Heimatort sammeln (z. B. Barrierefreiheit, Hilfsmittelversorgung, u.ä.)

Der Erhalt der Infrastruktur, Weitblick für die sensible, qualitative Weiterentwicklung des Ortes, der Erhalt der Lebensqualität für Einheimische, sowie das Engagement und Interesse für Kultur und Tradition sind für sie ein großes Anliegen.

 

Listenplatz 10

 

Christian Egger

geboren 1977, gelernter Betriebselektriker, seit 2007 im LKH Bad Aussee beim Technischen Dienst beschäftigt

In seiner Freizeit geht er gerne wandern, weiters musiziert er bei der Feuerwehrmusikkapelle Lupitsch.

In der Musikkapelle und im Steirischen Blasmusikbezirksverband ist er als Funktionär tätig.

In den nächsten 5 Jahren möchte sich Christian in der Gemeinde vor allem für die einheimische Bevölkerung einsetzen und bei der Wohnsituation (leistbares Wohnen) Ideen einbringen. Seine Interessen stehen für die Unterstützung der Vereine und für den Erhalt der gelebten, bodenständigen Traditionen sowie den touristischen Veranstaltungen in Altaussee.

Von großer Bedeutung sind für ihn auch der Erhalt unserer sehr schönen Landschaft und das regionale Gesundheitswesen im gesamten Ausseerland.